FAQ

SkipperCard anrufen – nur im Notfall?
Was ein Notfall ist, ist relativ und von der persönlichen Wahrnehmung abhängig. Wir helfen in allen Situationen medizinischer oder technischer Natur, wenn Sie Rat, eine Meinung oder Anleitung von außen möchten. Das kann die Anwendung eines Medikamentes sein, die Art einer Wundversorgung, ein elektrisches Provisorium, um den Motor zu starten und vieles mehr. Es muss nicht „um Leben und Tod gehen“.

 

Hat SkipperCard Boote vor Ort oder Stützpunkte an Land?
SkipperCard ist eine weltweit agierende Assistance, welche auf den nautischen Bereich spezialisiert ist. Unser Service beruht darauf, Sie an jedem Ort, von dem aus Sie uns erreichen können, professionell zu beraten. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe . Gegebenenfalls koordinieren wir weitere Maßnahmen zur Unterstützung vor Ort oder an Land.

 

Ich habe schon eine Versicherung für Auslandsreisen, wozu dann eine Assistance?
Eine Versicherung kann dir entstandenen Schaden oder Kosten ersetzen, das hilft aber im Moment wenig, wenn es darum geht ein akutes Problem in den Griff zu bekommen. In entlegenen Gebieten oder auf hoher See ist es vorerst am wichtigsten zu wissen, was zu tun ist, um richtig zu helfen, oder eine – wenn auch nur provisorische – Reparatur durchzuführen.

 

Warum brauche ich eine Auslandsreisekrankenversicherung?
Weil die (Pflicht-) Sozialversicherung im Ausland nicht leistet oder nur einen geringen Kostenanteil übernimmt, der dem entspricht, was im Inland für einen Krankenhausaufenthalt pro Tag bezahlt wird (in Österreich ca. € 200,- ). Unsere Versicherung deckt sowohl Heilbehandlungskosten im Ausland, als auch Transport ab, sodass allfällige Kosten für die ggf. von uns eingeleiteten Maßnahmen infolge der Beratung gedeckt sind.

 

Was unterscheidet eine Assistance von z. B. einem Pannendienst?
Pannendienste können in küstennahen Gebieten nautischer Ballungszentren agieren und leisten z. B. Schlepphilfe. Eine medizinische und technische Assistance wie SkipperCard liefert Rat und Fachwissen zur Problemlösung umgehend und an jedem Ort der Welt, wenn sonst keiner mehr helfen kann.

 

Werde ich nach einem Anruf /Problemfall nachbetreut?
Wir sind für alle Fragen jederzeit erreichbar, wir unterstützen und beraten Sie bis zur vollständigen Lösung des Problems. Vom Ersten Anruf, über die fortlaufende Betreuung bis zur weiteren Beratung im Heimatland. Wir helfen Probleme sofort zu lösen bevor es zu größeren Schäden oder Schwierigkeiten kommt. Wir beraten Sie auf Wunsch auch bei allen technischen und medizinischen Fragen im Vorfeld Ihrer Reise.

 

Wird die Crew in schwierigen Situationen psychologisch beraten /deeskaliert?
Wir versuchen über Distanz so gut es geht zu vermitteln und zu deeskalieren. In schwierigen Fällen versuchen wir natürlich Hilfe vor Ort zu organisieren. Eines aber ist sicher, wir lassen Sie nicht allein.

 

Wo und wann gilt die SkipperCard?
Die SkipperCard gilt weltweit rund um die Uhr und nicht nur beim Segeln. Unsere Ärzte und Techniker sind zwar auf die Gegebenheiten des maritimen Umfeldes spezialisiert, mit der SkipperCard werden Sie aber auch an Land betreut. Unabhängig von Ort oder Zeit, wir sind für Sie da. Ob auf Safari, im Schiurlaub oder bei einem Städteurlaub, wir unterstützen Sie mit unserem Know How.